Arbeitnehmer hat Anspruch auf Unterschrift mit lachendem Smiley

ArbG Kiel: Arbeitszeugnis – Arbeitnehmer hat Anspruch auf Unterschrift mit lachendem Smiley

Ein Arbeitnehmer hat Anspruch auf ein Zeugnis ohne Geheimzeichen. Unterzeichnet der Arbeitgeber entgegen seiner Gewohnheit mit einem Smiley mit heruntergezogenem Mundwinkel, so enthält das Zeugnis eine negative Aussage des Arbeitgebers über den Mitarbeiter, die dieser nicht hinnehmen muss. [ArbG Kiel, Urteil vom 18.04.2013, Aktenzeichen: 5 Ca 80 b/13]

Komplette Nachricht lesen: arbeitsrecht.de

Schreibe einen Kommentar