Ruhezeit, Arbeitspausen

11 Stunden sollen zwischen Arbeitsende und Arbeitsbeginn liegen!

Gem. § 5 ArbZG  haben Arbeitnehmer nach Beendigung der täglichen Arbeitszeit Anspruch auf eine ununterbrochene Ruhezeit von 11 Stunden. Nach § 7 ArbZG kann in einem Tarifvertrag oder aufgrund einer tarifvertraglichen Regelung in einer Betriebsvereinbarung die Ruhezeit um bis zu 2 Stunden gekürzt werden, wenn die Art der Arbeit es erfordert und die Kürzung der Ruhezeit innerhalb eines festgelegten Zeitraums ausgeglichen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 5