Kündigung Anerkennungstarifvertrags – Gehaltserhöhungen entfällt

Kündigung des Anerkennungstarifvertrags lässt Gehaltserhöhungen entfallen Kündigt der Arbeitgeber einen Anerkennungstarifvertrag, so endet mit dem Wegfall seiner normativen Tarifgebundenheit regelmäßig auch die die dynamische Anwendung der jeweiligen Vergütungsregelungen. Gehaltserhöhungen müssen daher nicht mehr an die Beschäftigten weitergegeben werden.

Quelle: BAG, 11.12.2013, 4 AZR 473/12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

30 + = 33