Rechtsfolgen des Betriebsübergangs

BAG, Urt. vom 25.10.2012, 8 AZR 572/11

Wird das Arbeitsverhältnis für 30 Minuten durch einen Wechsel zu einer Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (B&Q) unterbrochen, stellt dies eine unzulässige Umgehung des § 613a BGB dar.

Quelle: http://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bag&Art=en&Datum=2012-10&nr=16451&pos=10&anz=59

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 2