Betriebsrat – Qualifkation

Betriebsrat oder Karriere?

Download

Keine  Frage, die Betriebsratsarbeit ist nicht in jedem Fall ein Sprungbrett für eine betriebliche Karriere. Auf der anderen Seite ist die Betriebsratsarbeit an Komplexität nicht zu überbieten. Keine andere Arbeit oder Funktion im Betrieb hat diese Vielfalt an Anforderungen. Allein die „Grundausbildung“ von Betriebsräten nimmt mindestens 9 Wochen in Anspruch. Das wäre dann sozusagen die „Pflicht“.  Für die tägliche Arbeit kommt jedoch noch – je nach Betrieb und aktueller betrieblicher Situation – ein beliebiger Umfang an Spezialwissen hinzu.

Neben diesen fachlichen Qualifikationen sind gleichzeitig hohe persönliche Anforderungen an  Betriebsräte gestellt.

  • Sie sollen die Bereitschaft mitbringen, sich für die Interessen der Kollegen einzusetzen.
  • Sie müssen konfliktfähig sein und Verhandlungen professionell führen können.
  • Sie sollten ggf. auch das Betriebsratsteam erfolgreich führen können.

Daher scheuen viele Mitarbeiter den Schritt als Betriebsrat zu kandidieren.

Aber, keine andere Tätigkeit im Betrieb schult in diesem Umfang für eine weitere berufliche Entwicklung.

Es ist daher ratsam mit dem Beginn einer Betriebsratstätigkeit nicht nur eine „geordnete“ Beendigung zu planen, sondern möglicherweise die Betriebsratsqualifikation mit der eigenen beruflichen Weiterentwicklung zu verbinden.

EWALD & Partner bietet daher ein Seminar an, das genau diese Frage in den Mittelpunkt der Betriebsratsqualifikation stellt.

Seminar: Weiterkommen im Betriebsrat und im Beruf! – Qualifizierung für Betriebsrätinnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

70 − = 63