Darauf kommt es bei der BR-Wahl an!

Der Bund-Verlag gibt regelmäßig die erforderlichen Wahlunterlagen heraus. Wir empfehlen dringend diese Unterlagen zu nutzen, um keinen Fehler bei der BR-Wahl zu machen.

Bestellung von Wahlunterlagen: Büchergilde

Ein Seminar hilft natürlich auch weiter und ist ebenfalls dringend zu empfehlen.

Seminarlink: Betriebsratseminare

Wer Wahlanfechtungen vermeiden will, sollte gut informiert sein: Die Unterlagen zur Betriebsratswahl 2013 / 2014 beantworten zuverlässig und rechtlich fundiert alle Fragen rund um das Betriebsrats-Wahlverfahren.

Enthalten sind alle Formulare und Aushänge, die für die Einleitung und Durchführung einer Betriebsratswahl im normalen Wahlverfahren notwendig sind. Die unterschiedlichsten Musterbriefe erleichtern dem Wahlvorstand den Schriftverkehr. Die wichtigsten Entscheidungen zum Wahlrecht inklusive Erläuterungen sind ebenfalls in der Mappe enthalten.

Alle Formulare und Stimmzettel finden sich auch auf der beigefügten CD-ROM.

Die Vorlagen können ganz einfach herunter geladen und den individuellen Gegebenheiten angepasst werden.

Und die Software bietet noch mehr: Der elektronische Wahlkalender lässt sich ganz einfach dem jeweiligen betrieblichen Wahlzeitplan anpassen. Das elektronische Stimmauszählungs- und Sitzverteilungsprogramm berechnet schnell die Größe des zu wählenden Gremiums und gibt automatisch aus, wer in den Betriebsrat gewählt worden ist.

 Seminarlink: Schulung des Wahlvortstandes: Wahlschulungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + = 10