Treppensteigen: Betriebsratswahl 2018

Auf ein Neues! Qualifizierungsanspruch nach der Betriebsratswahl 2018

Zwei Dinge, auf die man sich verlassen kann:

  1. Hohe Wahlbeteiligung
  2. 40% neue Betriebsräte

Nach der Wahl erfolgt als nächster Schritt die erforderliche Qualifizierung der neuen Betriebsratsmitglieder.

Die Qualifizierung der neugewählten Betriebsräte ist der nächste Schritt nach der Wahl. Die Qualifikation wird in Stufen angeboten, Schritt für Schritt. Dabei geht es im Kern um drei Bereiche der Qualifizierung: Betriebsverfassungsrecht, Arbeitsrecht und Arbeitsschutz.

Grundlagenschulungen für Betriebsräte

Die Grundlagenschulungen in den Schritten BR I bis BR IV.
(gemeint ist hier: Grundlagen des Betriebsverfassungsrecht I. bis IV.)

Die Grundlagenschulungen im Arbeitsrecht AR I. bis AR III.
(Grundlagen des Arbeitsrechts (ARI,) Arbeitsende (AR II.) und Arbeitszeit, Tarifrecht, Arbeitsgerichtsbarkeit (AR III.)

Die Grundlagen des Arbeitsschutzes
(Arbeitsschutzgesetze AS I., Gefährdungsbeurteilung (AS II.), betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) AS III.)

Für jede dieser Grundlagenschulungen haben die Betriebsräte einen Anspruch von
5 Arbeitstagen (ein Woche). Für alle oben genannten Schulungen sind das 10 Wochen. Häufig werden diese Schulungen in 3 oder 3 1/2 Tagen angeboten. Wir raten davon ab den Schulungsanspruch zu verkürzen. Bereits eine Woche Schulung für die Grundlagen ist in aller Regel bereits eine Herausforderung für die neuen Betriebsräte. Mindestens die Grundlagenschulungen im Betriebsverfassungsrecht sollten als Wochenschulungen gebucht werden.

Weitere Schulungen kann der Betriebsrat mindestens für einzelne Mitglieder (ggf. auch für mehr Mitglieder des BR, je nach Größe und Thema) beanspruchen.

Typische Schulungsthemen sind:

Protokoll- und Schriftführung des Betriebsrates
Geschäftsführung des Betriebsrates
Verhandlungsführung
Betriebsvereinbarung

Aber auch alle anderen Spezialthemen können geschult werden, wenn es ein Erforderlichkeit gibt.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 7 = 2