Innovative Betriebsversammlung

Betriebsversammlungen, die etwas bewegen … : 22 innovative Praxisbeispiele

So heißt der Titel des Buches von Ralf Besser. Das Buch (Beltz Verlag) auf unserem Blog zu erwähnen, hat mehrere Gründe. Das Thema Betriebsversammlung

  • ist einer der Punkte, die auf unserem Blog am meisten gesucht und gefunden werden.
  • ist das wichtigste Instrument der Öffentlichkeitsarbeit von Betriebsräten.
  • ist offensichtlich in ganz vielen Fällen eine „Herausforderung“ für Betriebsräte.

Im Werbetext zum Buch heißt es richtig: „Viele Betriebsversammlungen leiden unter der mangelnden Aktivität der Belegschaft.“

Eigentlich wünschen sich alle Betriebsräte:

  • Eine hohe Beteiligung an der Betriebsversammlung.
  • Interesse an den Themen der Betriebsversammlung.
  • Einen lebendigen Meinungsaustausch.

Ralf Besser hat sich offensichtlich intensiv mit der Durchführung von Betriebsversammlungen beschäftigt. Seine Erfahrungen hat er in diesem Buch zusammengetragen.

Dabei hat er 22 innovative, erprobte Praxisbeispiele in kreativer und unorthodoxer Art detailliert auf die betriebsrätlicher Arbeit zugeschnitten.

  • Dabei beschreibt er überraschende Möglichkeiten der Präsentation, wie
  • eine Interviewform,
  • die Nutzung eines Zeitstrahls,
  • ein Nachrichtenformat oder
  • schlicht einen Mitarbeiterbericht.

Themen können auf Betriebsversammlungen nicht nur als Bericht vorgestellt, vorgelesen und vorgetragen werden. Man kann auch Themen diskutieren und bearbeiten lassen, mit Hilfe von:

  • World Café,
  • Zirkeldiskussionen,
  • Gruppenarbeit oder
  • „Mitten drin“!

Auch intensive Bearbeitungsmöglichkeiten betrieblicher Themen werden beschrieben, wie:

  • Open Space,
  • Inszenierungen,
  • Die Alternativen,
  • Klare Positionen,
  • Perspektivwechsel
  • Fishbowl.

Spannen sind auch seine Vorschläge zur „Organisationsstruktur – und Unternehmensprozessen. Hier nutzt er die Idee einer

  • Aufstellung.

Last but not least geht es darum die Unternehmenskultur zu spiegeln. Er nutzt dabei die Werkzeuge:

  • Metaphernlandschaft
  • Großes Theater
  • Hypothesenraum

Natürlich ist jedem Praktiker klar, dass hier Ideen und Modelle beschrieben werden, die nur in einzelnen Teilen von den meisten Betriebsräten genutzt werden können. Es braucht halt auch immer Erfahrung und Mut. In jedem Fall bietet das Buch einen Steinbruch an guten Ideen und Konzepten rund um die Betriebsversammlung. Langeweile muss also nicht aufkommen.

Für alle Innovativen Betriebsräte sind hier Angebote, die ganz sicher allen viel abverlangen können. Langeweile sieht anders aus!

Also, bestellen, lesen, ausprobieren! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 59 = 63