Wie funktioniert das normale Wahlverfahren?

Checkliste: Zeitplan für die Aufgaben des Wahlvorstandes 

  1. Bestellung des Wahlvorstandes
  2. Erlass und Aushang des Wahlausschreibens
  3. Erstellung und Bekanntmachung der Wählerliste
  4. ggfs.: Bearbeitung von Einsprüchen, Korrekturen, Ergänzungen der Wählerliste
  5. Sammlung und Überprüfung der Wahlvorschläge
  6. Durchführung des Wahlvorganges
  7. Stimmauszählung und Bekanntmachung des Wahlergebnisses
  8. Einberufung der konstituierenden Sitzung des BR

Betriebsratswahl-Chinesisch

» Wie funktioniert das ...

Checkliste: BR-Wahl: Normales Wahlverfahren

Terminplanung für die Betriebsratswahl:  Normales Wahlverfahren

Für Betriebe mit über 100 Arbeitnehmern; außerdem für Betriebe mit 51 – 100 Arbeitnehmern, wenn Wahlvorstand und Arbeitgeber keine Vereinbarung über das vereinfachte Wahlverfahren getroffen haben.

Checkliste BR-Wahl: Normales Wahlverfahren

Seminare zum Thema: Normales Wahlverfahren