Abbruch der Betriebsratswahl nur bei groben Formfehlern

Abbruch der Betriebsratswahl nur bei groben Formfehlern

Der Abbruch einer Betriebsratswahl ist nur bei schwerwiegenden Formfehlern gerechtfertigt. Dies ist der Fall, wenn die Fehler zur Nichtigkeit der Wahl führen oder aber dazu, dass kein rechtmäßiger Wahlvorstand besteht. Das hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein entschieden. » Abbruch der Betriebsratswahl ...