Tarifvertrag – betriebliche Lohngestaltung

Vergleich: Tarifvertrag – betriebliche Lohngestaltung

Bisher stehen die Arbeitnehmer mit Tarifbindung deutlich besser da, als die Arbeitnehmer oh-ne Tarifbindung. Höheres Monatseinkommen, häufiger Gehaltserhöhungen, mehr Weiterbildung. Das ergibt eine Befragung des Internetportals www.lohnspiegel.de unter mehr als 52.000 Beschäftigten .  » Tarifvertrag – betriebliche ...

Tarifvertragsrecht

BAG, Urt. vom 16.5.2012, 4 AZR 366/10

Auslegung einer Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitgeberverband als Tarifvertrag – konkludenter Ausschluss der Nachwirkung

Tarifverträge wirken kraft Gesetzes nach (§ 4 Abs. 5 TVG). Jedoch können die Tarifvertragsparteien die Nachwirkung ausschließen. Das kann ausdrücklich oder auch konkludent geschehen.

Allerdings ist nicht jede formwirksame schriftliche Vereinbarung zwischen tariffähigen Parteien ein Tarifvertrag i.S.d. TVG. » Tarifvertragsrecht ...

Rechtsfolgen des Betriebsübergangs

BAG, Urt. vom 16.5.2012, 4 AZR 321/10

Anspruch auf tarifliche Zusatzleistung gegen den Betriebserwerber – Inkrafttreten des Tarifvertrags nach Betriebsübergang

Tritt ein Tarifvertrag nicht mit seinem Abschluss, sondern erst später in Kraft, beginnt die für die Transformation nach § 613a Abs. 1 Satz 2 BGB maßgebende Tarifgeltung mit dem Zeitpunkt des Inkrafttretens. » Rechtsfolgen des Betriebsübergangs ...

Tarifvertragliche Regelungen zur Befristung

BAG, Urt. vom 15.8.2012, 7 AZR 184/11

Sachgrundlose Befristung aufgrund Tarifvertrags – Höchstdauer der Befristung

Nach § 14 Abs. 2 Satz 3 TzBfG können durch Tarifvertrag nicht nur entweder die Anzahl der Verlängerungen befristeter Arbeitsverträge oder die Höchstdauer der Befristung, sondern kumulativ beide Vorgaben abweichend von § 14 Abs. 2 Satz 1 TzBfG geregelt werden. Die tarifliche Dispositionsbefugnis ist allerdings nicht völlig schrankenlos. » Tarifvertragliche Regelungen zur ...