Welche Fristen und Besonderheiten gelten in einem betriebsratslosen Betrieb?

Gründung eines Betriebsrates – Betriebsratswahl

Wahlvorstand

Frist für die Einladung zur 1. Wahlversammlung zur Wahl des Wahlvorstandes

Die Frist für die Einladung zur 1. Wahlversammlung zur Wahl des Wahlvorstandes muss mindestens 7 Tage betragen (§ 28 Abs. 1 Satz 2 WO).

In der Einladung muss enthalten sein:

  1. Ort, Tag und Zeit der Wahlversammlung (§ 28 Abs. 1a WO),
  2. dass bis zum Ende dieser 1. Wahlversammlung Wahlvorschläge zur Wahl des Betriebsrat gemacht werden können (§ 28 Abs. 1 b WO),
  3. dass Wahlvorschläge von 1/20 der Wahlberechtigten, mindestens aber drei Wahlbe­rechtigten unterzeichnet sein müssen (§ 28 Abs. 1c WO),
  4. dass in der Wahlversammlung vorgebrachte Wahlvorschläge nicht der Schrift­form bedürfen (§ 28 Abs. 1d WO). » Welche Fristen und ...

Wie funktioniert das normale Wahlverfahren?

Checkliste: Zeitplan für die Aufgaben des Wahlvorstandes 

  1. Bestellung des Wahlvorstandes
  2. Erlass und Aushang des Wahlausschreibens
  3. Erstellung und Bekanntmachung der Wählerliste
  4. ggfs.: Bearbeitung von Einsprüchen, Korrekturen, Ergänzungen der Wählerliste
  5. Sammlung und Überprüfung der Wahlvorschläge
  6. Durchführung des Wahlvorganges
  7. Stimmauszählung und Bekanntmachung des Wahlergebnisses
  8. Einberufung der konstituierenden Sitzung des BR

Betriebsratswahl-Chinesisch

» Wie funktioniert das ...